Kochen ganz leicht! Südtiroler Spezialitäten und italienische Gerichte einfach und schnell zubereitet.
Loading images...

Monthly Archives: December 2013

Panna cotta mit Himbeersauce

Panna cottaPanna cotta, ein beliebtes Dessert aus Italien, welches Jung und Alt begeistert und zudem noch einfach zum Zubereiten ist!  

.

Zutaten für 4 Personen: 250 ml Sahne – 100 ml Milch – 50 g Zucker – 1,5 Blatt Gelatine – etwas Salz – eine halbe Vanilleschote oder ein halbes Päckchen Vanillezucker – etwas Zitronenschale – eine Schale Himbeeren – etwas Zucker oder Puderzucker zum Süßen der Himbeeren.

.

Zubereitung: Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und dann in einem Topf Sahne, Milch und Zuck aufkochen lassen, anschließend die Gelatine, Salz, Vanillezucker oder Vanillemark und Zitronenschale der aufgekochten Sahne hinzufügen und abkühlen lassen. In einem Topf die Himbeeren erhitzen und mit Puderzucker abschmecken, so lange kochen, bis sich eine dickflüssige Konsistenz ergibt, dann 1 bis 2 EL von der Himbeersauce in Formen oder Gläser füllen und darauf die Sahnemasse geben. Die Panna cotta mit Himbeersauce für ca. 2 Stunden kalt stellen und vor dem Servieren, diese auf kleine Teller stürzen.

Rinderfilet mit Pfeffersauce und Ofenkartoffeln

PfeffersteakGerade über die Festtage darf es ruhig mal etwas Besonderes sein! Wie wäre es mit edlem Rinderfilet in Pfeffersauce? 

.

Zutaten für 4 Personen: 4 Rinderfilets – etwas Öl – 2 EL Butter – 150 ml Kalbsfond – 2 EL grüner Pfeffer – 2 EL Cognac – etwas grob gemahlenen Pfeffer aus der Mühle – Salz – 8 mittelgroße Kartoffeln – 1 Rosmarinzweig

.

Die Kartoffeln würfeln und in eine Auflaufform geben, mit Salz bestreuen, Olivenöl beträufeln und einen Rosmarinzweig hinzufügen, im Backofen für ca. 40 Minuten bei etwa 200° C rösten. Die Rinderfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne in heißem Öl jeweils 2 Minuten pro Seite anbraten, die Filets aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Dem Bratenfett 1 EL Butter hinzufügen und mit dem Cognac ablöschen, mit dem Fond aufgießen und einkochen lassen. Den grünen Pfeffer hinzufügen und 1 EL eiskalte Butter in die Sauce einrühren. Die Filets noch einmal kurz in die Sauce geben und dann zusammen mit dem Ofenkartoffeln anrichten und servieren.

 

Pizzastrudel gefüllt mit Zucchini, Champignons und Bergkäse

PizzastrudelEs muss nicht immer Pizza sein! Dieses Gericht lässt sich ebenso schnell und einfach zubereiten und schmeckt mindestens genauso gut!

.

Den Pizzateig ausrollen, halbieren und eine Hälfte davon auf ein Backblech legen. Anschließend etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin 1 fein gehackte Knoblauchzehe andünsten, Zucchini und frische Champignons hinzufügen und  weich dünsten, mit Salz, Pfeffer und nach Belieben auch etwas Chili, abschmecken. Das gedünstete Gemüse nun auf dem Pizzateig legen und mit dem gehobelten Bergkäse bestreuen. Die andere Hälfte vom Pizzateig auf das Gemüse legen, an den Enden verschließen und den Teig so einschneiden, dass darunter die Masse zu sehen ist. Im Backofen bei ca. 200 ° C für ca. 10 – 15 Minuten backen!

Chili Sauce süßsauer

Sauce süß sauerDiese asiatische Chili Sauce süßsauer passt hervorragend zu chinesischen Frühlingsrollen oder frittierten indischen Samosas (dreieckige Teigtaschen gefüllt mit Hackfleisch, Fisch, Gemüsecurry, Kartoffeln oder auch Reis). Man kann die süßsaure Sauce aber auch zu knusprigen Chicken Wings, traditionellem Wiener Schnitzel oder auch zu verschiedenen Käsesorten servieren!

hj

Sie benötigen für ca. 4 Gläser zu 250 Gramm: 500 g Peperoni (rot) – 120 g Zwiebeln – 1 feingehackte Knoblauchzehe – 120 ml Wasser – 250 g Gelierzucker – 80 ml Balsamicoessig (weiß) – 10 g fein geriebenen Ingwer – 1 TL Chilipulver oder auch 2 frische Chilischoten.

.

Zubereitung der Chili Sauce süßsauer: Die roten Peperoni mit einen Sparschäler schälen und dann halbieren – die Zwiebeln in feine Würfel schneiden – Wasser, Knoblauch, Gelierzucker, Balsamicoessig, den Ingwer und das Chilipulver hinzufügen und alles zum Kochen bringen und so lange weich dünsten, bis sich eine dickflüssige Konsistenz bildet (marmeladenartig), dann die Chili Sauce vom Herd nehmen, in sterile Weckgläser füllen und sofort verschließen! Fertig ist die selbstgemachte Sauce süßsauer!